Was wir machen?

Wir stellen Abgasleitungen und Schachtsysteme her und alles was dazugehört. Mit Inspiration, Ausdauer und Bescheidenheit, und das seit 1987.

Das 1987 von Firmengründer Willi Skoberne vorgestellte Energiesparsystem auf Wärmetauscherbasis führte Energie aus den sehr heißen Abgasen der Heizkessel in den Heizkreislauf zurück. Schnell zeigte sich, dass herkömmliche Schornsteine für die abgekühlten Abgase völlig ungeeignet waren. So wurden die Grundlagen für Kunststoff-Abgasleitungen geboren.

1990 erhielt Willi Skoberne die erste bauaufsichtliche Zulassung für Abgasleitungen aus Polypropylen, einem Material das den Anforderungen an Korrosions- und Temperaturbeständigkeit genügt und als druckdichte Abgasleitung verlegt wird. Dieses Abgassystem wurde zusammen mit den Entwicklungsabteilungen der Heizkesselhersteller weiterentwickelt und ausgebaut. Verschiedene Nennweiten umfassen das breite Produktprogramm, sodass heute Abgasleitungen von Nennweite 60 bis 315 mm angeboten werden können. Die Kunststoff-Abgasleitungen wurden im ersten Schritt für Abgastemperaturen bis 80º C und dann weiter bis 120° C entwickelt. Neben den starren Abgasleitungen erlauben unsere flexiblen Rohre den einfachen und schnellen Einbau in Schächten/Schornsteinen mit Verzug.

Innovativ auch im Geschäftsbereich der Brandschutzschächte. Das patentierte Deckenanschlusselement stellt bei den Schachtsystemen SKOBIFIX®, UNIFIX bzw. PORIFIX die Verbindung zwischen Feuerstätte und der senkrechten Abgasleitung im Schacht her. Es erleichtert den Aufbau und den Betrieb in besonderem Maße, weil der Anschluss von der Feuerstätte zum Schacht sich in der Höhe variieren lässt und in waagerechter Richtung durch die runde Form stufenlos frei zu bestimmen ist. Revisionsöffnungen ermöglichen es, optional den äußeren Ringspalt und die abgasführende Kunststoffleitung vom Aufstellraum der Feuerstätte aus zu überprüfen. Zusätzliche Reinigungsöffnungen, Dachausstiege, Trittroste, Standflächen und dergleichen können im Normalfall entfallen. 

Von Beginn halten wir an guten Gewohnheiten fest: Service, Zuverlässigkeit, Qualität und ein angemessenes Maß an Schnelligkeit sind für uns ganz elementare Grundpfeiler unseres Geschäfts.

Seit 1987 hat sich Skoberne zu einem mittelständischen Betrieb mit 60 Mitarbeitern und 2 Produktionsstandorten mit mehr als 10.000 qm Fläche entwickelt. Das nachfolgende Bild zeigt Ihnen auszugsweise die Entwicklungsstufen und Meilensteine in unserem Hause.

Skoberne Produktstammbaum

 

Unsere qualifizierten Mitarbeiter sind einer unserer Erfolgsfaktoren.

 

Skoberne Mitarbeiter

Unser Produktkatalog